Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Kontaktlisten aero-right Mac: Kann ich meine E-Mail Adressen aus meinem Apple Adressenbuch exportieren?

Mac: Kann ich meine E-Mail Adressen aus meinem Apple Adressenbuch exportieren?

Kontaktlisten Aktualisiert am 8. August 2018

Wenn Sie ein Mac Benutzer sind, haben Sie wohl schon gemerkt das das Apple Adressenbuch es nicht erlaubt das Adressenbuch für den Import in ein anderes Programm zu exportieren. Keine Bange, es gibt eine tolle (und kostenlose) kleine Anwendung die genau dafür gemacht wurde:

  1. Holen Sie sich den kostenlosen Apple Addressenbuch Exporter hier.
  2. Laden Sie Ihn herunter und installieren Sie ihn (es geht schnell).
  3. Öffnen Sie den Apple Adressenbuch Exporter (Er sollte in Ihrem Anwendugen Ordner sein).
  4. Sie könnten an diesem Punkt einfach die grosse Export Taste drücken. Es gibt nur noch eine andere Taste, Einstellen, die Ihnen erlaubt nur die Felder die Sie exportieren wollen, auszuwählen. Sobald es exportiert wurde, haben Sie eine schöne Tabulator getrennte txt Datei.
  5. An diesem Punkt, können Sie die txt Datei mit der Verwendung der Kontakte aus einer Datei importieren Option in der Kontakte hinzufügen Seite in Ihrem Benchmark Konto hochladen. Sie können dann die Felder im Dashboard umbenennen und andere Bearbeitungen machen.

Zwischen den Schritten 3 und 4, wäre es eine gut Idee diese txt Datei in einem Programm wie Excel oder Numbers zu öffnen. Dort können SIe die Felder neu ordnen, und am wichtigsten, die Adressen die nicht in Ihre E-Mail Marketing Liste gehören, zu löschen.

Warum? Nicht jede Adresse in Ihrem Apple Adressenbuch ist ein Abonnent zu Ihrem E-Mail Marketing. Untersuchen Sie jede Adresse um sicher zu sein das Sie die Erlaubnis haben Bulk-E-Mail zu senden. Gibt es irgend welche E-Mail Adressen wie "info@, webmaster@, support@? Diese sollten nicht auf Ihrer Liste sein. Auch sollten nicht Adressen von Unternehmen in Ihrem Adressenbuch sein, nur weil Sie dort etwas als Kunde eingekauft haben. Blind Adressen die nicht opt-in sind einzufügen kann zu Spambeschwerden führen und seine Kosequenzen führen, deshalb seien Sie bitte vorsichtig. Wenn Sie sich nicht sicher sind jemanden einzufügen, senden Sie eine persönliche E-Mail bevor Sie in Ihre Liste eingefügt werden, und bitten Sie zuerst um Erlaubnis. 

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage