Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Profi-Automatisierung Profi-Automatisierungs-Vorlagen aero-right Profi-Automatisierungs-Vorlage für Einkaufs- oder Konvertierungsbestätigung

Profi-Automatisierungs-Vorlage für Einkaufs- oder Konvertierungsbestätigung

Profi-Automatisierung Profi-Automatisierungs-Vorlagen Aktualisiert am 4. September 2019

Dieser Automatisierungsablauf identifiziert Kontakte, die etwas von Ihrer Webseite gekauft haben und verschiebt sie in eine Liste von Kunden, so dass Sie automatisierte Nachrichten an potentielle und tatsächliche Kunden senden können, ohne diese zu verwechseln.

 
Beispiel:
 
Lassen Sie uns davon ausgehen, dass Sie eine Automatisierung haben, die sechs E-Mails verteilt über drei Monate an Ihre Interessenten sendet, um diese dazu zu bringen, etwas auf Ihrer Seite zu kaufen. Es wäre nervig, diese E-Mails weiterhin zu senden, obwohl der Kunde bereits etwas gekauft hat. Mit diesem Automatisierungsablauf werden wir die Funktion für Website-Engagement nutzen, um zu identifizieren, wann ein Kontakt etwas erfolgreich auf Ihrer Website gekauft hat. Sobald dies passiert, wird die Profi-Automatisierung automatisch Kontakte in eine Kundenliste verschieben, was Ihnen erlaubt, sie in einen anderen Ablauf für zahlende Kunden zu platzieren.
 
Für dieses Beispiel werden wir eine URL wie diese wählen:
  1. Zahlungsbestätigung (z.B. https://www.ihrunternehmen.de/zahlung-erfolgreich)
Das ist Ihre „Vielen Dank“-Seite. Der einzige Weg, wie ein Besucher auf diese Seite gelangen kann, ist durch einen Kauf auf Ihrer Website. Sie werden einen Trackingcode auf dieser Seite platzieren und eine Automatisierung erstellen, basierend darauf, dass jemand diese Seite besucht. Diese Automatisierung wird den Besucher in einer „Kundenliste“ speichern.
 
Ziel: Identifizieren von Besuchern, die etwas kaufen und sie in einer Kundenliste speichern
Verwendete Software: Profi-Automatisierung
 

 
Aufgaben vor der Erstellung der Automatisierung
  1. Installieren Sie den Profi-Automatisierungs-Trackingcode auf Ihrer Zahlungsbestätigungs- oder „Vielen Dank“-Seite.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kontakt getrackt werden kann. Um eine E-Mail-Adresse eines Besuchers Ihrer Webseite identifizieren zu können, müssen Sie einen Link zu Ihrer Website in einer vorherigen E-Mail erhalten, geöffnet und geklickt haben.

Jetzt ist es an der Zeit, die Automatisierung nach getätigtem Einkauf zu erstellen. 
 

  1. Einstiegspunkt
    1. Für diese Automatisierung wird der Einstiegspunkte ein Website-Engagement sein. Wir werden Besucher identifizieren, die eine Bestellung auf Ihrer Webseite getätigt haben (z.B. https://www.ihrunternehmen.de/zahlung-erfolgreich)
  1.  
  2. Kontakt in die Kundenliste verschieben: Sobald jemand einen Kauf abschließt, wird diese Person in Ihre Kundenliste verschoben. Von dort können Sie später einen Automatisierungsablauf für zahlende Kunden erstellen, wenn Sie möchten.
  1.  
  2.  
  3.  Kontakte aus der Liste für eintreffende Leads entfernen: Um sicherzustellen, dass Sie Ihren potentiellen Kunden keine E-Mail für tatsächliche Kunden senden, werden bei diesem Ablauf abschliessend die Kontakte aus der entsprechenden Liste entfernt.


 
Das Ziel dieses Ablaufs ist es, Interessenten von Ihren Kunden zu trennen, was Ihnen erlaubt, spezifische Abläufe für jede Gruppe zu erstellen.

Wenn Sie noch Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns über E-Mail, LiveChat oder Telefon in Verbindung.

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Schreiben Sie uns!