Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Integrationen aero-right So kann man Benchmark Email mit der WooCommerce-Erweiterung verbinden

So kann man Benchmark Email mit der WooCommerce-Erweiterung verbinden

Integrationen Aktualisiert am 12. März 2019

Die WooCommerce-Erweiterung ermöglicht es Ihnen, Daten Ihres Online-Store, z. B. über abgebrochene Einkäufe, in Ihr Benchmark Konto zu übertragen.

Zuerst müssen Sie das Woo Benchmark Email Plugin und das WooCommerce Plugin in Ihrem WordPress Konto installiert haben. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie das Plugin installieren.

Sobald Ihr WooCommerce Plugin installiert wurde, müssen Sie die Benchmark Erweiterung einrichten. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem WordPress Konto an.
  2. Gehen Sie nach unten zu WooCommerce und wählen Einstellungen.
  3. Klicken Sie dann auf die Tab Benchmark Email.
  4. Klicken Sie nun auf die Option Benchmark Email.
  5. Überprüfen Sie die zur Verfügung stehenden Optionen:
    1. Warenkorb überspringen
    2. E-Mail-Feld nach oben verschieben
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und fügen Sie den Text hinzu, der Ihren Benutzern angezeigt werden soll.
  7. Geben Sie Ihren API-Schlüssel von Benchmark ein.
  8. Klicken Sie auf “Kunden mit Benchmark synchronisieren”.
  9. Wählen Sie dann Änderungen speichern.

In Ihrem Benchmark-Konto werden automatisch zwei Kontaktlisten erstellt.

  • WooCommerce Kunden
  • WooCommerce Einkaufsabbrüche

Sobald Sie die Listen in Ihrem Benchmark Konto sehen, können Sie damit beginnen, an Ihre Kunden per E-Mail oder über die Profi-Automatisierung zu kommunizieren.

Hinweis: Nur neue Bestellungen, die nach der Installation der Erweiterung übermittelt wurden, werden in Ihrem Benchmark Konto angezeigt.

Zum besseren Verständnis,schauen Sie sich bitte dieses Video an.

Fehlerbehebung:

Wenn Ihre Erweiterung nicht zu funktionieren scheint, können Sie das Plugin löschen und erneut installieren. Wenn dies nicht hilft, kann es sein, dass andere Plugins oder Ihr WP-Thema das Problem sein. Versuchen Sie, Ihr Thema zu ändern, und deaktivieren Sie alle andere Plugins bis auf WooCommerce und versuchen Sie es erneut.

Weitere Tipps zur Fehlerbehebung finden Sie unter

WooCommerce Troubleshooting 101. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass das Problem an Ihrem Benchmark Konto liegt, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage

Verlauf der Anfrage anzeigen