Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Integrationen aero-right Wie kann ich mein Benchmark Konto mit QuickEmailVerification verknüpfen?

Wie kann ich mein Benchmark Konto mit QuickEmailVerification verknüpfen?

Integrationen Aktualisiert am 5. September 2019

Mit unserer Verknüpfung mit QuickEmailVerification können Sie E-Mail-Adressen Ihrer Benchmark-Kontaktliste verifizieren. Diese E-Mail-Verifizierung entfernt falsche, ungültige oder unsichere E-Mail-Adressen aus Ihrer Liste. Mit einer bereinigten E-Mail-Liste erreichen Sie eine erheblich verbesserte E-Mail-Zustellbarkeit, praktisch ohne Hard Bounces, und eine höhere Kampagnenleistung und mehr Rentabilität.

Folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Konto von QuickEmailVerification an.
  2. Klicken Sie auf Liste Hochladen rechts oben auf der Seite.
  3. Wählen Sie Von ESP importieren im Pop-Up-Fenster.
  4. Wählen Sie jetzt Von Benchmark importieren.
  5. Geben Sie Ihren API-Schlüssel von Benchmark ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie auf Verbinden. (Klicken Sie hier, wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihren API-Schlüssel finden können.)
  6. Wählen Sie im Drop-Down-Menü die Liste, die Sie verifizieren möchten und klicken Sie auf importieren.
  7. Klicken Sie im Panel von QuickEmailVerification, unter Verification Jobs, auf Start, gleich neben der Liste, die Sie ausgewählt haben.
  8. Sobald der Verifizierungsprozess abgeschlossen ist, werden Sie darüber durch eine E-Mail von QuickEmailVerification informiert.
  9. Im Panel von QuickEmailVerification, unter Verification Jobs, klicken Sie auf Download, um die Ergebnisse zu Benchmark zu importieren.
  10. Die Popup-Seite bietet Ihnen verschiedene Auswahlmöglichkeiten, welche Art von Adressen Sie in der neuen Kontaktliste in Benchmark behalten möchten (Ihre ursprüngliche Liste wird diese Änderungen nicht widerspiegeln). Für Ihre Bequemlichkeit sind die Standardeinstellungen so optimal eingestellt, so dass Sie keine Änderungen vornehmen müssen. Nehmen Sie jedoch die Änderungen vor, die sich am besten an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  11. Klicken Sie auf Exportieren.
  12. Wählen Sie Ja, fortfahren, um den Exportvorgang fortzusetzen.
  13. Nachdem der Exportvorgang abgeschlossen ist, wird Ihnen in einer E-Mail von QuickEmailVerification bestätigt, dass Ihre Liste erstellt wurde.

Hinweis: Die Verifizierung unterscheidet die folgenden Kategorien: Sichere, gültige, ungültige und unbekannte Adressen.

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, können Sie sich an den Kundendienst von QuickEmailVerifizierung wenden.

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
1 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage