Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Landing-Pages aero-right Landing-Page-Editor

Landing-Page-Editor

Landing-Pages Aktualisiert am 18. Februar 2020

Mit dem Landing-Page-Editor von Benchmark können Sie problemlos Landing-Pages (Zielseiten) für Ihre Werbekampagnen und -aktionen erstellen, um Ihre Konversionen zu steigern. Eine Landing-Page ist eine Internetseite, auf der Besucher “landen”, nachdem sie auf einen bestimmten Link, zum Beispiel in einer E-Mail-Kampagne oder einer Anzeige, geklickt haben. Lesen Sie weiter, um mehr über die Landing-Pages von Benchmark zu erfahren.

landing-page

Bevor Sie beginnen, lesen Sie bitte die folgenden Abschnitte, um mehr über unseren Landing-Page-Editor zu erfahren.

 

 


Landing-Page-Editor

Landing-Pages werden in der Regel für einmalige oder kurzfristige Werbeaktionen verwendet. Sie können jedoch auch konkrete Inhalte und Informationen für bestimmte Zielgruppen enthalten. 

Das Erstellen einer Landing-Page ist schnell und einfach. Die eigentliche Aufgabe besteht darin, Besucher auf die Seite zu leiten. Dafür ist es wichtig in Ihrer E-Mail oder Anzeige einen guten CTA (Call-To-Action) zu verwenden. PPC-Kampagnen (Pay-per-Click) und Social Ads können helfen, mehr Besucher auf Ihrer Landing-Page zu lenken.

Wer kann Landing-Pages nutzen?

Sowohl Benutzer von Benchmark (auch die des kostenloses Testkontos) können Landing-Pages designen und speichern. Allerdings können Sie Ihre Landing-Page nur mit einem Premiumkonto veröffentlichen. Sie können so viele Landing-Pages erstellen, wie Sie möchten. Wenn Sie ein Benutzer des kostenloses Testkontos sind und eine Landing-Page veröffentlichen möchten, klicken Sie hier, um Ihren Plan zu erweitern.

 

  • Nur Kunden, die die neue Benutzeroberfläche von Benchmark verwenden, haben Zugriff auf den Landing-Page-Editor.

 

Was benötigen Sie, um eine Landing-Page zu veröffentlichen?

  • Eine eigene Domain

Ein Premiumkonto von Benchmark

Zurück nach oben


 

Titel der Seite

Abgesehen vom Inhalt der Landing-Page hat der Titel der Seite einen hohen Stellenwert für den Erfolg Ihrer Zielseite. Der Titel, den Sie hier eingeben, ist öffentlich sichtbar und von Bedeutung für die SEO. Er ist besonders wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre Seite in organischen Suchergebnissen erscheint.

Der Seitentitel befindet sich innerhalb der Head-Tags des HTML-Codes der Landing-Page und legt fest, wie Ihre Seite in den Online-Suchergebnissen angezeigt wird und welchen Titel oben im Tab des Browser erscheint. Der Seitentitel sollte den Inhalt der Landing-Page quasi als Überschrift darstellen.

Der Seitentitel ist erforderlich, um eine Landing-Page zu veröffentlichen.

Beispiel 1:

Seitentitel im HTML-Code

<head> 

<title>Landing-Page-Editor</tittle>

</head>

<head> 

<title>Die besten SEO-Ratschläge</tittle>

</head>

Der <TITLE> erscheint im <HEAD>-Abschnitt der Landing-Page.

Beispiel 2: 

Im Tab des Browsers

Browser zeigen den Titel der Seite in der Tab (Registerkarte) des Browserfensters an, wie im Bild unten gezeigt wird.

 

Beispiel 3

Online-Suchergebnisse

Die wahrscheinlich wichtigste Funktion des Titels ist es, dass er als Titel der Ergebnisse der Suchmaschine erscheint. Ihre Seite wird u.a. dann angezeigt, wenn Leute nach im Seitentitel enthaltenen Wörtern suchen. Die Seitentitel sind in unserem Beispiel gelb hervorgehoben.

Zurück nach oben


Beschreibung

In der Seitenbeschreibung können Sie den Inhalt Ihrer Landing-Page  kurz zusammenfassen. Auch diese Beschreibung ist ausschlaggebend für das Erscheinen in Suchergebnissen. Dieses Feld ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Im Bild unten sehen Sie die gelb hervorgehobene Seitenbeschreibung.

Wenn Sie eine Zielseite ohne Beschreibung auf sozialen Medien veröffentlichen, wird dieser Bereich ignoriert. Hier ist eine Landing-Page, die links ohne und rechts mit Beschreibung auf Facebook geteilt wird.

 

Zurück nach oben


Status

Es gibt drei verschiedene Status für Ihre Landing-Page.

Entwurf: Solange die Landing-Page als Entwurf gespeichert ist, ist sie nicht öffentlich, sondern nur für Sie in Ihrem Benchmark-Konto sichtbar. Bevor Sie einen Entwurf veröffentlichen können, müssen alle Abschnitte vollständig sein.

Aktiv: Sobald Sie Ihre Landing-Page veröffentlicht haben, können Besucher sie öffentlich sehen und aktiv auf die Links klicken oder sich bei Ihren Anmeldeformularen eintragen. Wenn Änderungen am Inhalt einer veröffentlichten Zielseite vorgenommen werden, müssen Sie abschließend die “Änderungen veröffentlichen“. Andernfalls werden Ihre Änderungen nicht auf der Landing-Page erscheinen.

Nicht aktiv: Wenn Ihre Marketing-Aktion vorbei ist, oder Sie Ihre Zielseite aus einem anderen Grund nicht mehr öffentlich zugänglich machen wollen, können Sie sie Pausieren. Anschließend können Sie sie bearbeiten und bei Bedarf wieder Veröffentlichen.

Dies sehen Besucher, wenn Ihre Landing-Page pausiert wurde.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Landing-Page anzuhalten.

  1. Klicken Sie in Ihrem Haupt-Dashboard auf Landing-Pages und wählen Sie Landing-Pages aus.
  2. Klicken Sie anschließend auf den Namen der aktiven Landing-Page, die Sie deaktivieren möchten.
  3. Klicken Sie nun auf die Option Pausieren und bestätigen Sie Ihre Entscheidung.

Wiederholen Sie zum erneuten Aktivieren die oben genannten Schritte und klicken Sie stattdessen wieder auf Veröffentlichen.

Zurück nach oben


Was ist ein Konversions-Ziel?

Ein Konversions-Ziel ist die eigentliche Absicht wegen der Sie Ihre Besucher auf die Landing-Page leiten. Das Konversions-Ziel kann ein Klick auf einen Link, das Ausfüllen eines Anmeldeformulars oder die Teilnahme an einer Umfrage sein. 

Zum Veröffentlichen einer Benchmark-Landing-Page benötigen Sie mindestens ein Konversions-Ziel, das Sie verfolgen möchten, z.B. einen Link, auf den die Besucher klicken sollen. Mit einem oder mehreren Konversions-Zielen können Sie den Erfolg Ihrer Landing-Page messen.

Auswahl eines Konversions-Ziels

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um ein Konversions-Ziel auszuwählen.

  1. Klicken Sie in Ihrem Haupt-Dashboard auf Landing-Pages und wählen Sie erneut Landing-Pages aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen Ihrer Landing-Page.
  3. Klicken Sie in den Optionen der Checkliste auf Konversions-Ziele eingeben.
  4. Wählen Sie jetzt aus dem Drop-Down-Menü eine oder mehrere gewünschte Ziele aus.
  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Zurück nach oben


Erfassung der Konversionen

Sobald Ihre Landing-Page veröffentlicht wurde, können Sie damit beginnen, Ihre Konversionen zu verfolgen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Bericht Ihrer Landing-Pages einzusehen.

Klicken Sie in Ihrem Haupt-Dashboard auf Landing-Pages und wählen Sie Landing-Pages aus. Hier sehen Sie alle Ihre Landing-Pages, finden Sie Ihre aktive Landing-Page und überprüfen die Ergebnisse.

Besucher sind Personen, die auf Ihrer Landing-Page “gelandet” sind.

Konversionen sind die Anzahl der Besucher, die von Ihnen als Konversions-Ziel ausgewählte Aktion ausgeführt haben.

Die Konversionsrate ist der Prozentsatz der Besucher, die das Konversions-Ziel ausgeführt haben.

Zurück nach oben


Marketing und Tracking

Für zusätzliche Marketing- und Tracking-Services unterstützen wir Google Analytics, Google Tag Manager und Facebook Pixel ID.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Code oder eine ID von einem der genannten Dienste einzugeben.

  1. Klicken Sie in Ihrem Haupt-Dashboard auf Landing-Pages und wählen Sie Landing-Pages aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen Ihrer Landing-Page.
  3. Scrollen Sie zu Marketing und Tracking und klicken Sie auf die Option Bearbeiten.
  4. Aktivieren Sie den gewünschten Dienst.
  5. Geben Sie Ihren Code oder Ihre ID ein und klicken Sie dann auf Speichern.

Anweisungen zum Abrufen des Codes oder der ID für Google Analytics, Tag Manager oder FB Pixel ID erhalten Sie, wenn Sie auf einen der folgenden Links klicken.

Zurück nach oben


URL der Landing-Page

Die  URL der Landing-Page ist der Pfad Ihrer Seite. Ohne eine URL können Ihre Besucher Ihre Seite nicht aufrufen oder anzeigen.

Die URL darf keine Leerzeichen oder Sonderzeichen, sondern nur Text und Bindestriche enthalten. Es können auch Ziffern verwendet werden.

Hier sind einige URL-Beispiele.

   subdomain.ihredomain.com/kostenlos

   subdomain.ihredomain.com/anmelden

   subdomain.ihredomain.com/rabatt

   subdomain.ihredomain.com/sonderangebot

Wir empfehlen, die URL kurz zu halten und, wenn möglich den Titel der Seite dafür zu verwenden.

Zurück nach oben


Domain-Verwaltung

Wie bereits erwähnt, benötigen Sie eine eigene Domain, um eine Landing-Page in Benchmark zu veröffentlichen. Um mehr über darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Domain mit Ihrem Benchmark-Konto verbinden, klicken Sie bitte hier.

Zurück nach oben


Wenn Sie noch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte über E-Mail, LiveChat oder Telefon mit unserem Kundendienst in Verbindung.

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage

Verlauf der Anfrage anzeigen