Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Rechnungen & Bezahlung aero-right Auf Sendevolumen basierte Pläne von Benchmark

Auf Sendevolumen basierte Pläne von Benchmark

Rechnungen & Bezahlung Aktualisiert am 10. August 2020

Während die Preise bei Benchmark normalerweise auf der Anzahl der Abonnenten beruhen, die Sie in Ihrem Konto haben, verstehen wir, dass nicht jeder die gleichen Bedürfnisse hat. Daher bieten wir auch auf Sendevolumen basierten Pläne an, bei denen Sie nur für die Anzahl der gesendeten E-Mails zahlen, die Sie jeden Monat planen.

Der Hauptvorteil ist, dass Sie so viele Kontakte in Ihrem Konto haben können, wie Sie möchten, ganz im Gegensatz zu unseren Listenplänen, mit denen Sie allerdings unbegrenzt senden können. Klicken Sie hier, um mehr über unsere auf der Anzahl Ihrer Kontakte basierten Listenpläne zu erfahren.

Der Nachteil der Verwendung eines auf Sendevolumen basierten Planes besteht darin, dass Sie nur eine beschränkte Anzahl an E-Mails senden können, und für alles, was darüber hinausgeht, eine zusätzliche Gebühr bezahlen müssen.

Auf Sendevolumen basierten Pläne beginnen bei 10.000 und gehen bis zu 15.000.000 monatlichen E-Mails. Diese Pläne sind nicht auf unserer regulären Preisseite aufgeführt. Um die vollständige Preisliste anzuzeigen, klicken Sie bitte hier.

Nur neue Benutzer von Benchmark haben die Möglichkeit, zu einem Sendeplan zu wechseln. Wenn Sie oder Ihr Unternehmen an einem auf Sendevolumen basierten Plan interessiert sind, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

 

Wichtig

  • Die Preise für zusätzliche Sendungen variieren je nach ausgewähltem Plan.
  • Da es sich um einen monatlichen Service handelt, werden nicht verwendete E-Mail-Sendungen nicht gutgeschrieben oder rückerstattet.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie als neuer Benutzer von Benchmark nicht sofort mit dem Senden beginnen sollten, sobald Sie den Plan erworben haben. Überprüfen Sie zunächst, dass Ihre Sendedomain korrekt authentifiziert ist. Um mehr über die Domain-Authentifizierung zu erfahren, klicken Sie bitte hier.
  • Bei großem Sendevolumen empfehlen wir außerdem, eine oder mehrere dedizierte IP-Adressen zu benutzen. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundendienst, um zu erfahren, wie viele DIPs in Ihrem fall empfohlen werden.
  • Ein Konto mit einem auf Kontakten basierenden Listenplan, kann nicht zu einem Sendeplan wechseln. Auf Sendevolumen basierten Pläne können nur beim ersten Upgrade ausgewählt werden. 

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte über E-Mail, LiveChat oder Telefon mit unserem Kundendienst in Verbindung.


Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage