Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Drag&Drop-Editor Vorlagen & Editoren aero-right So funktionieren die 12 Top-Features aus dem klassischen Editor mit unserem Drag&Drop-Editor

So funktionieren die 12 Top-Features aus dem klassischen Editor mit unserem Drag&Drop-Editor

Drag&Drop-Editor Vorlagen & Editoren Aktualisiert am 5. Juli 2019

Vorab zu Ihrer Erinnerung: der klassische Editor erstellt keine responsiven, mobiltauglichen Designs. Doch unser Drag&Drop-Editor tut dies automatisch und kann nicht nur alles, was der klassische Editor konnte, sondern noch viel mehr.

Im Anschluss zeigen wir Ihnen, wie die 12 Top-Features aus dem klassischen Editor mit unserem Drag&Drop-Editor funktionieren.

1. Blöcke einfügen

Das Einfügen von Blöcken im Drag&Drop-Editor ist einfach und bequem. Auf der linken Seite zeigt die Blockspalte die verfügbaren Optionen. Klicken Sie einfach auf den gewünschten Block und ziehen Sie diesen an die passende Stelle im E-Mail-Design.

 
2. Bestehende Blöcke kopieren

Jeder Block enthält vier Icons in der rechten oberen Ecke. Fahren Sie mit der Maus darüber und klicken Sie auf “Abschnitt kopieren”. Ein Duplikat des Blocks wird gleich darunter erscheinen.


 
3. Blöcke neu anordnen

Um einen Block an eine andere Stelle zu ziehen, gehen Sie auf den ersten der vier Icons und klicken Sie darauf. Jetzt können Sie den Block an die gewünschte Stelle ziehen.


 
4. Bilder einfügen

Um ein Bild in die Kampagne einzufügen, müssen Sie den Bildblock in die Kampagne ziehen und dann auf “Datei suchen” klicken. Damit öffnen Sie die Bildergalerie und können das Bild auswählen, das Sie einfügen möchten. Sie können auch ein Bild direkt von Ihrem PC an diese Stelle ziehen. Damit fügen Sie nicht nur das Bild in die Kampagne ein, sondern laden es auch gleichzeitig in die Bildergalerie


 
5. Links einfügen

Das Einfügen von Links im Drag&Drop-Editor ist eine einfache Aufgabe. Markieren Sie den entsprechenden Teil des Textes und verknüpfen Sie diesen über das Linksymbol in der Werkzeugleiste mit einer URL.

Auch ein Button kann im Drag&Drop-Editor einfach und schnell mit einem Link oder sogar mit einem PDF oder einer E-Mail-Adresse verbunden werden.


 
6. Videos einfügen


Ziehen Sie von dem linken Blockmenü den Videoblock in Ihr E-Mail-Layout und klicken Sie auf “Link zu Video”. Damit öffnen Sie Ihre Videogalerie und können das gewünschte Video laden und einfügen.


 
7. Anhang einfügen

Es gibt im Drag&Drop-Editor zwei Möglichkeiten einen Anhang einzufügen: Sie können entweder den Text markieren, auf den man klicken soll, um das angehängte Dokument zu öffnen, oder mit dem Cursor die Stelle wählen, wo der Anhang veröffentlicht werden soll. Klicken Sie dann auf die Büroklammer in der Werkzeugleiste und laden Sie den Anhang, um ihn einzufügen.


 
8. Formatieren

Sie finden alle nötigen Funktionen in der Mitte oberhalb des Editors. Sie sehen die Symbolleiste nur dann, wenn ein Block für die Bearbeitung geöffnet ist. Die verfügbaren Optionen in der Leiste hängen von der Art des Blocks ab, den Sie bearbeiten wollen.


 
9. Individuelle Begrüßung und Personalisierungen

Personalisierungen fördern die Interaktion mit den Benutzern. Der Drag-&-Drop-Editor bietet diesbezüglich die gleichen Optionen wie der klassische Editor. Sie können verschiedene Arten der Verschmelzung in Ihrer Symbolleiste finden.


 
10. Verbindungen mit Social Media


Social-Follow-Blocks und Social-Share-Buttons sind ausschließlich im Drag&Drop-Editor verfügbar. Sie brauchen nur den entsprechenden Block in Ihr Design zu ziehen und diesen zu bearbeiten.

 


11. Spam-Check

Unser Spam-Check ist ein Drittanbieter-Tools, ist aber nahtlos in den Drag&Drop-Editor integriert und erlaubt Ihnen, den Inhalt der Kampagne leicht überprüfen zu können, bevor Sie diese senden.


 
12. Textversion aktualisieren

Wenn Sie Ihre E-Mail im Editor betrachten, sehen Sie oben einen Button, der auf die Textversion hinweisst. Damit können Sie unverzüglich die Ansicht der aus der HTML-Version abgeleiteten Textversion aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass die Textversion nicht mehr mit der HTML-Fassung automatisch synchronisiert, sobald Sie an ihr Änderungen vorgenommen haben.


 
Bonus Tipp Mobiles Styling
Der wichtigste Aspekt dieses Editors ist, dass es responsive E-Mail-Kampagnen schafft, so dass Ihre Abonnenten jede E-Mail auf jedem Gerät und jeder Bildschirmgröße genau so sehen können, wie Sie es beabsichtigten. Aus diesem Grund haben wir einige Layout-Optionen für mobile Geräte hinzugefügt. Sie können die Reihenfolge Ihrer Inhalte festlegen, wenn diese sich an den Bildschirm Ihrer Abonnenten anpasst müssen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Bild mit Text daneben haben, werden Sie in der Lage, die Reihenfolge dafür festlegen, wenn diese sich übereinander anordnen. Ebenso können auch Ihre Social-Media-Buttons für kleine Bildschirme horizontal oder vertikal aufgereiht werden.

Wenn Sie noch Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns über E-Mail, LiveChat oder Telefon in Verbindung.

Haben wir Ihre Frage beantwortet?
0 0

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage

Verlauf der Anfrage anzeigen