Brauchen Sie Hilfe? Wir helfen Ihnen weiter.

Startseite der Wissensbank aero-right Vorlagen & Editoren aero-right E-Mail-Blöcke und -Abschnitte

E-Mail-Blöcke und -Abschnitte

Vorlagen & Editoren Aktualisiert am 26. August 2021

Fügen Sie neue Abschnitte in Ihre E-Mail ein und ordnen Sie die Blöcke neu an. Verwenden Sie Abschnitte mit verschiedenen Spalten und Blöcke mit Inhalten wie Bildern, Text oder Buttons. Mit dem E-Mail-Drag&Drop-Editor ist das Gestalten von E-Mails einfach und schnell, was unsere Kunden lieben und schätzen.

In diesem Artikel behandelte Themen:

 

 


 

Abschnitte

 

Abschnitte werden verwendet, um eine E-Mail im Editor zu strukturieren. In den Abschnitten können Sie Ihren Inhalt aufteilen. Sie dienen als Container für Ihre Inhaltsblöcke. Sie können neue Abschnitte einfügen und andere löschen, während Sie die E-Mail gestalten, und die verschiedenen Abschnitte in Ihrer E-Mail individuell gestalten.

 

So funktionieren Abschnitte:

  1. Die Plus-Option bietet fünf verschiedene Arten von Spalten, die dem E-Mail-Layout hinzugefügt werden können. Die Anzahl der Abschnitte, die Ihre E-Mail haben kann, ist unbegrenzt. Die verfügbaren Abschnitte sind:
    • Eine Spalte
    • Zwei Spalten
    • Drei Spalten
    • Zwei Spalten mit einer linken Seitenleiste
    • Zwei Spalten mit einer rechten Seitenleiste
  2. Der Stift öffnet die Stileinstellungen für diesen bestimmten Abschnitt. Sie können einem ganzen Abschnitt oder einzelnen Spalten eine Hintergrundfarbe und einen Rahmen zuweisen.
    • Die Stileinstellungen eines Abschnitts können auch geöffnet werden, indem Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb des Bereichs dieses Abschnitts klicken.
    • Bitte beachten Sie, dass Inhaltsblöcke in diesen Blockeinstellungen individuell gestaltet werden können.
  3. Mit den Aufwärts- und Abwärtspfeilen können Sie Ihre Abschnitte in der gesamten E-Mail neu anordnen.
    • Jeder Abschnitt mit Ausnahme der Kopf- und Fußzeilenabschnitte kann nach oben oder unten verschoben werden. Es können keine Abschnitte vor dem Kopfzeilen- und nach dem Fußzeilenabschnitt platziert werden.
    • Der Fußzeilenblock, der Ihre Abonnementlinks enthält, kann in der gesamten E-Mail verschoben werden. Wir empfehlen jedoch, den Fußzeilenblock im Fußzeilenabschnitt Ihrer E-Mail beizubehalten, um Ihren Abonnenten eine einfache Bearbeitung Ihres Abonnements zu gewährleisten.
  4. Der Papierkorb löscht einen Abschnitt. Jedes Mal, wenn Sie einen Abschnitt löschen, werden auch zuvor hinzugefügte Inhalte wie Blöcke oder Stile gelöscht. Die Löschoption kann nicht rückgängig gemacht werden. Um zu vermeiden, dass wertvolle Inhalte verloren gehen, werden Sie aufgefordert, den Löschvorgang zu bestätigen.

 

Zurück nach oben

 


 

Globale Stile

 

In den Einstellungen für globale Stile können Sie das Farbschema Ihrer E-Mail verwalten. Sie können Ihrer E-Mail auch eine universelle Hintergrundfarbe und einen Rahmen hinzufügen.

Farbschemata

Es stehen 27 verschiedene Farbschemata zur Verfügung. Wählen Sie das, das Ihren Anforderungen am besten entspricht. Abschnitte und Blöcke können auch dann angepasst werden, wenn ein bestimmtes Farbschema ausgewählt wurde.

Hintergrundfarbe

Mit der Option Hintergrundfarbe können Sie eine bestimmte Farbe für Ihren E-Mail-Hintergrund auswählen. Sie können eine bestehende Farben benutzen oder Ihren eigenen Farbhex-Code eingeben. Zusätzlich können einzelnen Abschnitten und Blöcken eine eigene Hintergrundfarbe zugewiesen werden.

E-Mail-Rand

Sie können den Hintergrund in der Option für den E-Mail-Rand auf volle Breite oder einen eingerahmter Hintergrund festlegen. Der Hintergrund in voller Breite verfügt über keine zusätzlichen Gestaltungsoptionen.

In der Option für den eingerahmten Hintergrund können Sie Folgendes bearbeiten:

  • Rand
  • Randfarbe
  • Randgrösse
  • Randradius
    • Sie können den Randradius auf die Kopf- und Fußzeile anwenden.
Abschnitte anzeigen

Mit der Option Bereiche anzeigen können Sie alle Abschnitte in Ihrer E-Mail anzeigen und mit Bereiche verbergen wieder ausblenden. Hier können Sie auch auf einen beliebigen Block klicken, um diesen zu bearbeiten.

 

Zurück nach oben


 

Blöcke

 

Blöcke sind die Bestandteile der Abschnitte, die den Inhalt E-Mail-Inhalt enthalten. Blöcke können als Gestaltungselemente und auch als Funktionalitäten verwendet werden. Jeder Inhaltsblock verfügt über unterschiedliche Gestaltungsoptionen.

Um Ihrer E-Mail einen Block hinzuzufügen, klicken Sie auf den gewünschten Block und ziehen Sie ihn in einen Abschnitt Ihrer E-Mail.

Im Folgenden sind die im E-Mail-Editor verfügbaren Blöcke aufgeführt.

 


 

Bild und Bilderkarte

 

Mit diesen Blöcken können Sie ein Bild hochladen oder Bilder auswählen, die sich bereits in Ihrer Galerie befinden. Um einen dieser Blöcke zu verwenden, ziehen Sie sie ihn in Ihre E-Mail und fügen Sie das Bild ein.

  1. Ziehen Sie das Bild von Ihrem Computer ins Design. Wenn Sie diese Option auswählen, stellen Sie sicher, dass der Block geöffnet ist, bevor Sie das Bild ablegen.
  2. Suchen Sie nach einer Datei. Wenn Sie diese Option auswählen, können Sie ein Bild auswählen, das sich bereits in Ihrer Galerie befindet oder ein neues hochladen. Sie können auch Bilder verwenden, die auf anderen Websites gehostet werden. Wenn Sie eine Bild-URL haben, klicken Sie auf die Option Bild über URL einfügen und tragen Sie die URL ein.
  3. Sobald Sie Ihr Bild in Ihrem E-Mail-Layout haben, können Sie auf der linken Seite verschiedene Aspekte Ihres Bildes anpassen.

Ein Bildblock fügt Ihrem Layout lediglich ein Bild ein, während beim Bildkartenblock das Bild von einem Text innerhalb eines Rahmens begleitet wird.

Hier sehen Sie links einen Bildblock und rechts einen Bildkartenblock.

Welchen der beiden Blöcke verwende ich?

Verwenden Sie den Bildblock, wenn Sie ein einfaches Bild einfügen möchten.

Verwenden Sie den Bildkartenblock, wenn Sie Ihrem Bild eine Beschreibung hinzufügen müssen. Wenn Sie diesen Block verschieben, wird auch die Beschreibung verschoben.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, was Sie mit einzelnen Bildblöcken tun können und wie Sie Bilder einfügen können.

Das könnte Sie interessieren:

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Bild+Text

 

Es gibt drei Arten von Bild+Text-Blöcken:

  • Text rechts
  • Text links
  • Text unten

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie einen Bild+Text-Block einfügen

Es gibt verschieden Blöcke mit denen Sie Bild und Text kombinieren können. Der Hauptunterschied zum Bildkartenblock besteht darin, dass dieser einen Rahmen verwendet der hier wegfällt. Sie können den Abstand wie im folgenden Beispiel an den Rand Ihres Layouts anpassen. (Bild+Text-Block links, Bildkartenblock rechts).

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Textblock

 

Wenn Sie in Ihrer E-Mail einen Text verwenden möchten, ziehen Sie den Textblock einfach an die gewünschte Stelle. Klicken Sie anschließend darauf und ersetzen Sie den Standardtext durch Ihren eigenen.

Lesen Sie das Glossar, um die Optionen Container und Inhalt in den Textblockeinstellungen im linken Bereich zu verstehen.

Verwenden Sie zum Bearbeiten Ihres Textes die Symbolleiste über Ihrer E-Mail. Dort finden Sie die gängigen Textbearbeitungsoptionen. Sie haben auch andere Bearbeitungsoptionen, z. B. das Konvertieren von Text in einen Anker, das Hinzufügen eines Links, eines Bildes oder sogar das Verknüpfen eines Dokuments.

Kopieren und Einfügen

Wenn Sie einen Text haben, den Sie kopieren und in Ihre E-Mail einfügen möchten, empfehlen wir die Option Einfügen. Mit dieser Option werden alle verborgenen Formate entfernt, die Ihr Textdesign beeinträchtigen könnten.

Quellcode

Um Quellcode einzufügen oder zu bearbeiten, klicken Sie auf das Codesymbol .

Wenn diese beiden Optionen nicht angezeigt werden, klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol für Weitere Optionen.

 

 

Hinweis: In einigen Fällen wird beim Bearbeiten eines Textblocks das TinyMCE-Logo angezeigt. TinyMCE ist ein Drittanbieter, mit dem wir unseren Drag&Drop-Editor besser und schneller machen. Das Logo wird nicht in Ihren E-Mails angezeigt, sondern nur, während Sie einen Textblock bearbeiten.

 

 

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Video

 

Die Verwendung von Videos in Ihren E-Mails kann sehr hilfreich sein.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ein Video in Ihre Videogalerie hochladen und in Ihrem Layout einfügen können, klicken Sie hier.

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Trenner

 

Verwenden Sie Trenner, um Abstände zwischen Elementen der E-Mail zu markieren und die Seite zu strukturieren. Um einen Trenner zu benutzen, ziehen Sie ihn in an die gewünschte Stelle. Entdecken Sie hier alle Einsatzmöglichkeiten von Trennern.

 

Zurück zum Menü der Blöcke

 


 

Button

 

Der CTA-Button (Call to Action) ist der interessanteste Teil Ihrer E-Mail. Hier wird entschieden, ob das Design der Kampagne und die gesamte Arbeit erfolgreich waren. Um einen Button einzufügen, ziehen Sie ihn an die gewünschte Position. Im linken Bereich sehen Sie Optionen, mit denen Sie die Buttons definieren können.

Weitere Informationen zu den Bearbeitungsoptionen für Buttons finden Sie in unserem Glossar. Lesen Sie weiter, um den Inhalt des Buttons zu konfigurieren.

  1. Fügen Sie im vorgesehen Bereich des Buttons den gewünschten Text ein. Machen Sie Ihren Text eindeutig, um die Aufmerksamkeit Ihres Abonnenten auf sich zu ziehen.
  2. Wählen Sie zuerst den Typ der URL aus und fügen Sie dann den Link ein. Beachten Sie, dass dies eine externe URL oder auch ein Bereich in derselben E-Mail sein kann. Es gibt zwei Möglichkeiten, Links einzugeben:
    1. Sie können einen Link eingeben, indem Sie auf die Linkoption in der Textbearbeitungsleiste klicken.
    2. Oder wählen Sie den Link-Typ in den Inhaltsoptionen des Buttonblocks. Hinweis: Um einen Anker einzufügen, müssen Sie zuerst einen erstellen.
  3. Verwenden Sie die Textsymbolleiste, um Ihren Text zu formatieren oder einen Link hinzuzufügen.
  4. Wenn Ihre E-Mail mehrere Buttons enthält, müssen Sie diese nicht einzeln anpassen. Passen Sie eine Schaltfläche an und aktivieren Sie dann einfach das Kontrollkästchen Stil auf alle Button anwenden. Die restlichen Buttons in Ihrer E-Mail erhalten dann das gleiche Design.

 

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Blöcke für Social Folgen & Social Teilen

 

Die Social-Media-Blöcke sind unerlässlich. Unser Editor bietet Ihnen zwei Arten von Blöcken, um Ihre sozialen Netzwerke hinzuzufügen. Um einen der Blöcke zu verwenden, ziehen Sie ihn an die Stelle Ihrer Wahl.

Mit dem Social-Folgen-Block können Sie Ihr Social Media-Symbol oder das Symbol sowie einen Text einfügen. Mit diesem Block können Sie bis zu 20 verschiedene Dienste nutzen, darunter Facebook, Twitter, WhatsApp, Linkedin, YouTube, Pinterest, RSS, Vimeo und TripAdvisor.

Mit dem Social-Teilen-Block können Sie Facebook, Twitter, Linkedin, Myspace und Instapaper benutzen. Mit diesem Block können Benutzer Ihre E-Mails direkt auf den genannten sozialen Netzwerken teilen.

Welchen der beiden Blöcke verwende ich?

Wenn Sie Ihre E-Mail-Empfänger auf Ihre sozialen Netzwerke leiten möchten, benutzen Sie Social Folgen. So können sie auf die gewünschten sozialen Medien klicken und sie “liken” oder ihnen folgen.

Wenn Sie möchten, dass die Benutzer Ihre Inhalte teilen, verwenden Sie den Block Social Teilen.

Informationen zum Verwenden der Container-Einstellungen finden Sie im Glossar.

Befolgen Sie diese Anweisungen, um einen Dienst in beiden Blöcken hinzuzufügen:

  1. Ziehen Sie den gewünschten Block in Ihr Layout oder klicken Sie auf einen vorhandenen Social-Media-Block.
  2. Wechseln Sie im linken Bereich zur Tab Inhalt.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Dienst hinzufügen. Wählen Sie einen Dienst aus und klicken Sie dann auf das Plus-Symbol neben dem Feld.
  4. Klicken Sie in Ihrem Layout auf das hinzugefügte neue Symbol. Die Optionen zum Anpassen werden im linken Bereich angezeigt.
  5. Fügen Sie einen Link ein und passen Sie Ihre Symbole an. Wenn Sie fertig sind, können Sie die Option Radius auf alle Schaltflächen in der Blockoption anwenden.

 

 

Wenn Sie mit der Maus über ein soziales Symbol fahren, können Sie es außerdem verschieben oder löschen.

 

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Navigationsleistenblock

 

Die Navigationsleiste kann verwendet werden, um Ihre E-Mail-Empfänger mit einem Anker zu anderen Teilen Ihrer E-Mail zu leiten, oder sie kann für externe Links verwendet werden.

So fügen Sie eine Navigationsleiste ein:

  1. Ziehen Sie das Navigationsleistensymbol per Drag&Drop in Ihr Layout. Die meisten Benutzer bevorzugen es, diesen Balken als Kopf der E-Mail anzuzeigen.
  2. Standardmäßig sieht Ihre Navigationsleiste folgendermaßen aus:
  3. Klicken Sie nun auf einen Link in der Navigationsleiste. Die Linkoptionen werden im linken Bereich angezeigt.
  4. Fügen Sie den gewünschten Link-Typ hinzu und passen Sie ihn an. Sie können Links entfernen, indem Sie auf die Option Link entfernen klicken.
  5. Durch Klicken auf einen Link können Sie auch die Farbe und das Erscheinungsbild des Trennrahmens ändern. Dieser Rahmen ist optional, wenn Sie ihn nicht möchten. Ändern Sie einfach seine Farbe auf transparent oder die Linienstärke auf null.

So passen Sie eine Navigationsleiste an

 

Informationen zur Tab Container finden Sie im Glossar.

  1. Um einen Link hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Plus-Symbol. Um den Link anzupassen, klicken Sie darauf. Die Linkoptionen werden im linken Bereich angezeigt. Sie können bis zu sechs Links einfügen. Es gibt zwei Linkoptionen. Text oder Bild; Sie können eine beliebige Option auswählen. Um mehr über die verschiedenen Link-Typen zu erfahren, klicken Sie hier.
  2. Für Ihre Navigationsleisten-Links stehen drei Arten von Layouts zur Verfügung. Sie können Bilder und Text kombinieren. Klicken Sie auf alle Stile und wählen Sie den Stil aus, der am besten zu Ihrem Design passt.
  3. Verwenden Sie die vertikalen und horizontalen Ausrichtungsoptionen, um Ihre Leiste zu formatieren. Die Rillengröße bestimmt den Abstand zwischen den einzelnen Links.
  4. Mit Mobiler Stil können Sie zwischen der Standardoption “Vertikaler Stapel” und “Vertikaler mittiger Stapel” wählen und damit entscheiden, wie Ihr Design auf einem mobilen Gerät aussehen soll.

 

 

Zurück zum Menü der Blöcke


 

Beispiele

 

Hier einige Beispiele, wie Sie Ihre E-Mails mithilfe von Abschnitten optimieren können.

Die folgenden E-Mail-Beispiele zeigen die Abschnitte und Blöcke, die wir im gesamten E-Mail-Design verwendet haben.

 

Beispiel 1

Wir haben zunächst eine Navigationsleiste im Kopfbereich hinzugefügt. Der Titel in diesem Beispiel verwendet den linken Seitenleistenabschnitt. In der zweiten Spalte haben wir die Bilder und den Text mithilfe von Bildkartenblöcken hinzugefügt. Schließlich haben wir in der unteren linken Spalte Social-Media-Symbole eingesetzt und Abonnenten-Feedback angefordert.

 

 

Beispiel 2

Hier haben wir eine E-Mail mit ein- und zweispaltigen Abschnitten erstellt. Wir haben auch einen gerahmten Hintergrund hinzugefügt und die Option “Randradius” in den globalen Einstellungen verwendet, um den Text der E-Mail hervorzuheben.

 

 

Beispiel 3

In diesem letzten Beispiel haben wir eine E-Mail mit Abschnitten mit mehreren Spalten erstellt. Wir haben einen Trenner verwendet, um den Abstand zwischen den Abschnitten anzuzeigen. Wie Sie in der gesamten E-Mail sehen können, haben wir Bild-, Text-, Button-, Social-Media- und einen Videoblock verwendet.

 

 

Zurück nach oben


 

Glossar

Die Containereinstellungen variieren je nach dem Block, den Sie bearbeiten.

Hintergrundfarbe

Mit dieser Option können Sie die Hintergrundfarbe eines Elements festlegen. Um es zu verwenden, klicken Sie auf den Farbkreis und wählen Sie eine Farbe aus der Farbleiste. Wenn Sie den Hex-Code haben, fügen Sie ihn direkt in das Feld ein. Klicken Sie auf Speichern, wenn Sie fertig sind. Durch die Option Zurücksetzen wird das ursprüngliche Aussehen des Elements wiederhergestellt.

Rand- und Linienstil

Für einige Elemente ist die Rahmenoption verfügbar. Sie können einen Farbrand festlegen, indem Sie in den Farbkreis klicken und dann eine Farbe aus der Farbleiste auswählen. Sie können auch hier Hex-Codes verwenden. Wählen Sie für den Rahmenstil aus den neun verfügbaren Linienstilen aus und fügen Sie dann eine Dicke von 0 bis 99 hinzu. Wenn Sie keinen Rand möchten, ändern Sie einfach die Farbe auf transparent oder die Dicke der Linie aufi null. Durch die Option zum Zurücksetzen wird das ursprüngliche Aussehen des Elements wiederhergestellt.

Randradius

Für einige Elemente ist die Option Randradius verfügbar. Diese Option legt fest, wie abgerundet die Ecken eines Elements sein können. Sie können den Radius von 0 bis 20 einstellen. Wenn Sie fertig sind, können Sie das Kontrollkästchen Radius auf alle Buttons im Block anwenden aktivieren. Dadurch haben alle Buttons den gleichen Radius.

Rillengröße

Die Rillengröße ist eine Option, die in einigen Blöcken wie der Navigationsleiste, Social Folgen und Social Teilen verfügbar ist. Diese Option definiert den Abstand zwischen einem Element und einem anderen. Schieben Sie den grünen Punkt von 0 auf 20, um die Rillengröße einzustellen.

Padding und Rand

Paddings und Ränder sind normalerweise Optionen, die auf der Inhalts-Tab verfügbar sind. Beide beziehen sich auf den Raum, der ein Element umgibt. Sie können das Padding oder den Rand einstellen, indem Sie die Leiste verschieben.

Ausrichtung

Sie können die Position eines Elements einstellen, indem Sie auf die gewünschten Ausrichtungsoptionen klicken: Mitte, links, rechts, unten oder oben.

Zeilenhöhe

Die Option für die Zeilenhöhe ist nur für einen Textblock verfügbar. Die verfügbaren Optionen sind Einzeln, 1.25, 1.5 und Doppelt.

Hex-Code

Der Hex-Code ist der Wert, der eine Farbe darstellt. Dieser Code beginnt mit einem Nummernzeichen (#) und wird von sechs Zeichen gefolgt. Beispiel: #CFCFDA Die Zeichen können Zahlen oder Buchstaben sein. Hex-Codes können verwendet werden, um Markenfarben hinzuzufügen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Hex-Code-Farben Sie verwenden, können Sie eine Design-Software oder einen Farbwähler verwenden.

 

Zurück nach oben

 


 

Wenn Sie Fragen zur Verwendung von Abschnitten oder eines bestimmten Blocks haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder LiveChat an unseren Kundendienst.

 


Haben wir Ihre Frage beantwortet?
Du hast bereits abgestimmt!

Haben Sie nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben?

Senden Sie uns eine Anfrage